Rao


Rao
Rạo,
 
1) Pamulaparti Venkata Narasimha, indischer Politiker, * im Kreis Karimnagar (Andhra Pradesh) 28. 6. 1921; Rechtsanwalt; schloss sich dem Indischen Nationalkongress an. 1971-73 war er Chefminister von Andhra Pradesh. Als Generalsekretär des »Allindischen Komitees« des Indischen Nationalkongresses arbeitete er eng mit Indira Gandhi zusammen und schloss sich dem von ihr geführten Flügel (»Congress-Indira«) an. 1977 wurde er Abgeordneter der Lok Sabha und war mehrfach Minister (u. a. 1980-84 und 1988-89 Außenminister). Nach der Ermordung von R. Gandhi war Rao 1991-96 Vorsitzender der Kongresspartei (Congress-Indira) und Premierminister. 1996 wurde gegen ihn Anklage wegen des Verdachts auf Korruption erhoben; daraufhin trat er im Dezember 1996 auch als Fraktionsvorsitzender seiner Partei zurück. Im Oktober 2000 wurde er zu drei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt.
 
 2) Raja, indischer Schriftsteller englischer Sprache, * Hassan (Mysore) 21. 11. 1909; studierte in Hyderabad, Montpellier und Paris; 1965-81 Professor für Philosophie in Austin (Texas). In seinem ersten Roman »Kanthapura« (1938) schildert er, von M. Gandhis Ideen und einem idealistischen Menschenbild geleitet, das Schicksal eines südindischen Dorfes unter der Kolonialherrschaft. Seine Romane »The serpent and the rope« (1960), der die Entwicklung eines indischen Intellektuellen zeichnet, und »The cat and Shakespeare« (1965) wenden sich der Darstellung hinduistischer Weltauffassung zu und verschmelzen westliche und östliche Erzähltraditionen.
 
Weitere Werke: Romane: Comrade Kirillow (1976); The chessmaster and his moves (1988).
 
Kurzgeschichten: The cow of the barricades (1947); The policeman and the rose (1978); On the Ganga Ghat (1989).
 
 
M. K. Naik: R. R. (New York 1972);
 C. D. Narasimhaiah: R. R. (Delhi 1973).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rao's — is a restaurant founded in 1896. Rao s is located at 455 East 114th Street, Italian Harlem, New York City. [ [http://www.raos.com/history.html History of Rao s] ] The restaurant was started in 1896 by Charles Rao, who moved with his parents from… …   Wikipedia

  • RAO — ist der Familienname folgender Personen: A. Nageswara Rao (* 1923), indischer Filmschauspieler Amrita Rao (* 1981), indische Schauspielerin und Model C. R. Rao, indischer Statistiker C. R. Narayan Rao (1882–1960), indischer Zoologe Goparaju… …   Deutsch Wikipedia

  • Rao — ist der Familienname folgender Personen: A. Nageswara Rao (* 1923), indischer Filmschauspieler Amrita Rao (* 1981), indische Schauspielerin und Model Chinta Chandrashekar Rao (* 1988), indischer Fußballspieler C. R. Rao (* 1920), indischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Rao — or RAO may refer to:* Rao, an Indian princely title cognate with raja * RAO, a Russian Author rights Organization [http://www.rao.ru/] * Rao (surname), a common surname (family name), and male given (personal) name * Raoh ( Raō ), a major… …   Wikipedia

  • Rao — Saltar a navegación, búsqueda Rao es una estrella ficticia del universo de DC Comics. Es una enana roja orbitada por Krypton, el planeta natal de Superman. En las historias de Superman, la luz solar roja de Rao eliminaba las habilidades… …   Wikipedia Español

  • Råö — is a locality in Kungsbacka Municipality, Halland, Sweden …   Wikipedia

  • Rao — 15°55′19″N 16°23′58″O / 15.92194, 16.39944 …   Wikipédia en Français

  • rao — nic·a·rao; tet·rao; tam·a·rao; …   English syllables

  • Rao — Recorded in many forms including Rollo, the usual spelling, as well as Rao, Raol, Rau, and diminutives such as Rollett, Rollitt, Rowlett, and others, this is an Anglo French surname. It is pre medieval and derives from Rou, Roul and the usual… …   Surnames reference

  • Rao — Sp Rão nkt. Ap Rao L u. R Venesueloje …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.